Parametrische Versicherung

Jede Frucht, jeder Standort, jeder land- und forstwirtschaftliche Betrieb hat ein sehr spezifisches wetterbedingtes Risikoprofil. Wir finden für Sie eine individuelle und passende Lösung für ein dramatisches Thema

Die Wetterkapriolen nehmen in ihrer Häufigkeit und in ihren Extremen kontinuierlich zu. Um sich vor Ernteausfällen und Schäden durch Dürre, Frost, Trockenheit und extremen Niederschlägen zu schützen, haben wir gemeinsam mit einem internationalen Spezialisten ein innovatives Konzept entwickelt, das eine punktgenaue, effiziente und maßgeschneiderte Absicherung vor wetterbedingten Risiken ermöglicht.

Irm-Kotax bietet Ihnen an, eine Versicherung gegen Extremwetter bis zu 15 Tage vor der Risikoperiode auch nur für Teilflächen abzuschließen und dazu die folgenden Punkte je nach Wunsch und Bedarf selbst anzupassen:

Indexbasierte Versicherung - auf einen Blick

  • Risikoperiode: die besonders kritische Periode im Jahr je spezifischer Anbaufläche
  • Risikofläche: die Gesamt- oder Teilfläche des Agrargebiets, die versichert werden soll
  • Auszahlungsbetrag: die gewünschte durchschnittliche oder maximale Entschädigung pro Hektar
  • Prämienhöhe: je nach finanziellen Möglichkeiten bzw. der Risikoeinstellung
  • Entschädigungsschwelle: ab wann soll es zu einer Zahlung kommen (schon bei geringen Schäden oder erst bei dramatischen Einbußen)
  • Schnelle Abwicklung im Schadensfall - keine Sachverständigen nötig, Berechnungsbasis ist der vereinbarte Niederschlagsindex!

Ihr Ansprechpartner

Für Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an unseren Spezialisten:

Herr Thomas Kaufmann
Tel.: +43 3383 30067
E-Mail: t.kaufmann@irm-kotax.com